rapid Sitomb®

Ab sofort bietet Ihnen BREUCKMANN gegossene Prototypen aus Siliziumtombak an, die unter dem Namen „rapid Sitomb“ vertrieben werden. Die Herstellung dieser Prototypen erfolgt mit verlorener Form, sodass für Sie keine Werkzeugkosten anfallen. Für diese gegossenen Prototypen garantieren wir Ihnen eine Lieferzeit von 10 Werktagen nach Eingang der finalen 3D-Daten.

Preise starten ab 99€

Herstellungsprozess von rapid Sitomb: 3D-Druck mit Wachsmodell, Keramikform, Brennen, Gießen von Siliziumtombak, Trennen.

Unser Ziel ist es Ihnen als umfassender Partner zur Seite zu stehen. Von der Prototypenfertigung bis zur Serienfertigung haben Sie in BREUCKMANN einen kompetenten Ansprechpartner für die globalen Zukunftsmärkte an Ihrer Seite. Sobald bei Ihnen ein Serienbedarf entsteht, steht Ihnen die gewohnte Leistungsfähigkeit der Druckgussfertigung von Siliziumtombak mit geringsten Stückpreisen und herausragender Qualität zur Verfügung. Dadurch, dass wir mit rapid Sitomb bereits in der Prototypenphase gemeinsam agieren können, gelingt ein sehr schneller Ramp-up in die Serie.

Schneller ramp-up in die Serienproduktion mit rapid Sitomb von Breuckmann

Beispielteil aus rapid Sitomb: Scharnier für Möbelstück.

Umfassender Online-Service

Laden Sie Ihre 3D-Daten
direkt in unseren Shop

Sie erhalten
sofort einen Preis

Direkte
Onlinebestellung

Möglichkeit zur
Direktzahlung via PayPal

Technische Information

Unsere Gussteile aus rapid Sitomb werden in einem anderen Gießverfahren hergestellt, als das bekannte Siliziumtombak (Sitomb):

  • rapid Sitomb: Feingussverfahren | verlorene Form mit geringer Wärmeleitfähigkeit
  • Siliziumtombak: Druckgussverfahren (bzw. Kokillengussverfahren) | Dauerform mit hoher Wärmeleitfähigkeit
„Bitte beachten“ (Download Flyer)

In der Herstellung von Prototypen aus Siliziumtombak sind wir weitgehend frei hinsichtlich der herstellbaren konstruktiven Merkmale. Beispielsweise muss nicht auf Hinterschneidungen geachtet werden. Wenn jedoch aus einem rapid Sitomb Prototypen hinterher ein Siliziumtomak-Druckgussteil werden soll, wird die gießgerechte Konstruktion in Absprache mit unseren Konstrukteuren angeregt. So gelingt es in der Serie eine möglichst einfache und somit kostengünstige Gussform zu erhalten und mechanische Nacharbeitsgänge auf ein Minimum zu reduzieren oder komplett zu eliminieren.

Wenn vor dem Seriengussteil aus Siliziumtombak bereits ein Prototyp aus rapid Sitomb nachgefragt wurde, so führt dies zu Vorteilen hinsichtlich der Schnelligkeit und der Qualitätsgüte bei der Überführung vom Prototypen in die Serienanwendung.

Legierungsentwicklung

Um trotz des Prototypenverfahrens ähnliche Eigenschaften wie für Druckguss-Siliziumtombak einstellen zu können, haben wir eigens eine Prototypenlegierung entwickelt. Diese Prototypenlegierung kompensiert die Nachteile der langsamen Erstarrung des Prototypenverfahrens in Form einer nachgestellten Si-Mischkristallverfestigung im metallischen Gitter.

Dennoch bleibt anzumerken, dass rapid Sitomb geringere Härte- und Festigkeitswerte als Siliziumtombak aus dem Druckgussverfahren hat. Jedoch ist rapid Sitomb duktiler.